Unbenanntes Dokument

 

Das Frameblog

Startseite
   

DSDS: Da ging heut die Falsche

Ich muss sagen, außer Thomas Godoj sind mir heuer eigentlich alle Anwärter ziemlich wurscht. Von den Mädels sind Linda, Monica und Rania ganz gut, aber "ganz gut" reicht halt nicht für einen Superstar.
Heute ausgeschieden ist also Stella Salato. Na gut, im Grunde kann man sie in Essig und Öl abmachen und fertig, eine Offenbarung ist sie nicht und war sie nie.
Aber sie war und ist trotzdem um Welten besser als dieser Benni, der vielleicht ansatzweise Entertainer-Qualitäten zeigt, nur singen, das kann er halt nicht und konnte es nie, es war mir von Anfang an unverständlich, wie der den Recall überstehen konnte.
Allerdings war da einer im Recall, von dem sich herausgestellt hat, dass er gelogen hat - vielleicht hat Benni dessen Platz eingenommen, möglich.
Trotzdem hätte der, wenn man in D auch nur ansatzweise sowas wie Geschmack hätte, schon in der ersten Mottoshow rausfliegen sollen. Ist er nicht, aber gut, es gab Gründe dafür, beide Kandidaten, die bisher rausgeflogen sind, sind durchaus verdient geflogen.
Aber das heute - sorry, das ist eine Frechheit, ein Affront gegen jeden, der Musik mag. Wie gesagt, Stella war keine Offenbarung - aber bei weitem nicht so unterirdisch wie Benni.
Man sollte den ganzen Teenies, die für diesen ... da fällt mir jetzt gar kein Kraftausdruck ein, der stark genug wäre ... angerufen haben, Telefonverbot für die nächsten 20 Jahre erteilen.

Aber gerade überraschen tut mich das jetzt nicht wirklich. Voriges Jahr gab es zwei Kandidatinnen, die eindeutig Qualitäten für den Sieg hatten, Franziska Urio und Lisa Bund, aber ins Finale einziehen durften Mark Medlock und Martin Stosch.
Den Letzteren hatte das Publikum längst 'rausgewählt, aber nein, weil der Herr von und zu Buskohl aussteigen musste, konnte Stosch wieder einsteigen und Medlock auf den Thron helfen - genau, wie von Bohlen geplant. Der "Superstar" wurde Mark Medlock, ein Mensch, der weder singen kann noch Entertainment-Qualitäten hat, aber dafür hat er Bohlen ...  geschmeichelt, um's mal harmlos auszudrücken, ich wüßte da Kräftigeres dafür.

Man sollte eine Initiative gründen: "Benni raus!". Denn sonst besteht Gefahr, dass Benni der neue Mark Medlock wird - absolut unfähig, aber "Superstar" von Bohlens Gnaden.
6.4.08 00:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Webnews

Wiener Wohnen

Gratis bloggen bei
myblog.de